Menülinks
News
Home
Aktuelles
Das Gänsebuch
Das Entenbuch
Gänsenachwuchs im Vogelsberg
Der Film
Langhalsige Darsteller
Gänsezucht inspiriert
Gänse und Hunde
Kanadagänse
Pflegeganter Quirin
Graue Erntehelfer
Gössel
Junggänse
Sachsenenten
Sachsenenten - Vom Ei zum Ausstellungstier
Die Zwergbläßgänse Ingo und Christa
Andenken
Big Foot
Bohn Gänse mit ihren neuen Besitzern
Naturbrut und Fränkische Landgänse
Stallbau
Geflügeltes Fotoshooting
Ausstellungserfolge
Geflügelausstellungen 2015
Vogelgrippe
Gästebuch
Impressum
Häufig gestellte Fragen: Bruteier, Gössel, Junggänse und Zuchtpaare
 

Gänse und Hunde

Vierbeinige Bodyguards

Fuchs du hast die Gans gestohlen....
Wer zuverlässige aber vor vor allem charakterlich einwandfreie und verträgliche Hunde hat, braucht Reinecke Fuchs nicht zu fürchten.
Aber nicht alle Hunderassen, oder auch nicht jeder Hund eignet sich zum "Gänse-Bodyguard". Sehr lebhafte Zeitgenossen, Rassen mit Jagdtrieb, oder einer geringen Reizschwelle, sind für das Bewachen von Gänsen ungeeignet. Das muss bei der Wahl eines zukünftigen Hütehundes beachtet werden. Wir haben gottlob großes Glück gehabt und Hunde gefunden, die genau zu uns passen.
 


Keine Angst vor dem großen Schäferhund.

Leider verstarb unsere treue Hündin Lanna im Alter von 14 Jahren.
Sie liebte die Gänse und die Gänse liebten sie.

 

Nach zwei Monaten Trauer um sie, suchten wir nach einem neuen Hund und wurden im Internet fündig. Hier las ich über das Schicksal von der Schäferhündin Aurora.
Im Alter von 10 Jahren, wurde sie kurzerhand vom Vorbesitzer entsorgt. Das diese Hündin zu uns passen würde spürte ich gleich und behielt Recht .




Da Aurora schon eine alte Lady war, als sie zu uns kam, warteten wir nicht lange und holten einen zweiten Hund dazu. Mein Mann hatte von Landwirten viel positives über Wolfsspitze gehört. Ideale Hunde seien sie, hoftreu- keine Streuner. Dazu anhänglich, bewachen alles was zu Haus und Hof gehört, haben einen sehr guten Ruf als Mäusejäger. Ideal für uns- wir fuhren ins Limburger Land, holten einen Welpen und tauften sie Bonnie. 











Die kleine Bonnie ist täglich mit  Aurora und den Gänsen auf der Weide.

Ich glaube sie denkt teilweise, sie sei kein Hund sondern eine Gans.










Wachen Herr und Hund, bleiben Gänse gesund.


Und wehe ein Wolfspitz geht vergessen, da wird sich durch den Zaun gefressen.







Bonnie im Sommer 2011






Aurora und Bonnie sind sehr zuverlässige und vor allem auch gänseverträgliche Vierbeiner. Den ganzen Tag verbringen sie mit den "Langhälsen" auf der Weide. Hunde und Gänse vertragen sich, leben friedlich miteinander. Unsere, inzwischen vierzehn Jahre alte Aurora, freut sich jeden Morgen auf ihre getrocknete
Rinderkopfhaut, die ich auf die Weide bringe. Sofort geht es damit unter den Wasserwagen, dann ist die alte Lady erst einmal beschäftigt. Bonnie hingegen, hat mit ihren scharfen Zähnen, dass übel riechende Leckerlie sofort verputzt. Danach sucht sie sich auf der Weide noch einige langschwänzige "Desserts".
Der Wolfsspitz hat nicht nur einen Ruf als guter Mäusejäger, er frisst die Nager auch leidenschaftlich gerne.


 


Es waren schon 120011 Besucher hier!
 
Info
Liebe Besucher,   für Gänsezüchter, vor allem aber für deren Tiere startete 2017 unter erschwerten Bedingungen, daher haben wir keine Junggänse nachgezogen. Näheres dazu konnten Sie dem Homepage Intro entnehmen. Altgänse geben wir keine ab. Sollten Sie Interesse an Jungtieren haben, hier die Telefonnummer eines Zuchtkollegen aus Franken. Tobias Hofmann Tel. 0175/ 8558702. Herr Hofmann züchtet mit grauen Pommerngänsen aus unseren Zuchtlinien und hat einige vitale Gänsekids nachgezogen.  Seine Tiere werden unter besten Bedingungen gehalten, sind menschenbezogen.   Vielen Dank für Ihr Interesse! Marion Bohn-Förder und Roland Bohn
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=